Wandern auf den Rossbrand
und zur Radstädter Hütte

Saftig grüne Wiesen und unbezahlbare Weitblicke

Für Wanderer ist der Rossbrand von Radstadt aus in 3 Stunden über die Bürgerbergalm (Weg 462) oder über den Berggasthof Rohrmoos (Weg 461) erreichbar, von Mandling aus über das Mandlberggut und die Steinalm (ca. 4 Std.; Weg 460).

 

Von Altenmarkt über Habersatt (ca. 4 Std.; Wege 63; 460) oder von Filzmoos (ca. 3 Std.; über Moosalm oder Karalm) aus bieten sich weitere schöne Aufstiegsmöglichkeiten an.

———————————

Gemütlich mit dem Bus

zur Radstädter Hütte

Der Radstädter Wanderbus verkehrt von 20. Juni bis 10. Oktober 2019 jeden Donnerstag 3 x auf den Rossbrand (1.768 m). Mit der Salzburger Sportwelt Card zahlen unsere Gäste 1 Euro pro Strecke.

 

Den Fahrplan finden Sie HIER

Schnee soweit das Auge reicht

Im Winter ist der Rossbrand von Filzmoos aus mit der Papagenobahn erreichbar. Von der Bergstation auf 1.600 m eröffnen sich Ihnen 15 km an Winterwanderwegen und Loipen direkt bei der Hütte vorbei bis weit ins Frühjahr. Neben den Langläufern ist die Region rund um unsere Hütte bei Ski-Touren Gehern und Schneeschuh Wanderern sehr beliebt.

Stoneman Taurista

Der Stoneman Taurista, das exklusive Mountainbike-Erlebnis mit seiner Strecke führt auch an uns vorbei. In drei ausgeglichenen Etappen geht es über das Grießenkareck und weiter durch den Bikepark nach Wagrain. Dann lockt schon der 1.768 Meter hohe Rossbrand.

 

(Ein überwältigender Rundumblick über 150 markante Alpengipfel – wie Dachstein, Bischofsmütze und die Hohen Tauern mit Großglockner – ist der Lohn.)

 

HIER findest du alles zur Strecke!

———————————