Anreise

Sommer

 

Im Sommer ist die Hütte bequem mit dem Auto über Radstadt auf der mautfreien Rossbrand-Panoramastraße erreichbar. Wer sich gerne sportlich betätigt wandert zur Hütte oder. Gerade im Sommer schreit die Natur förmlich nach einer Bergtour und lädt uns dazu ein, ein paar schöne Stunden auf den Gipfeln der Umgebung zu verbringen.

 

Startpunkt ist der Parkplatz gegenüber der Tankstelle im Ortszentrum von Filzmoos. Von dort aus Richtung Ramsau und nach rechts über die Warme Mandling. Durch den Wald geht es auf die Moosalm. Weiter am Weg. Nr. 464, leicht links bis auf die Kammhöhe. Dem Kammverlauf am Weg Nr. 460 folgen (Richtung Westen, vorbei am Sendemasten) bis zum Gipfel des Roßbrands und zur Radstädter Hütte. Zurück geht es entweder über den Dr. März-Weg Nr. 463 oder über die Karalm, Weg Nr. 462. Insgesamt 4 – 5 h Gehzeit einplanen!

 

Die Papageno Gondelbahn ist jeden Dienstag, Donnerstag, Freitag & Samstag von Juni bis September von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr bei trockenem Wetter in Betrieb. Von der Bergstation geht man ca. 1,5 Stunden am Bergrücken entlang bis zur Radstädter Hütte.

Winter

 

Im Winter ist die Radstädter Hütte nur zu Fuß erreichbar. Am besten parkt man in Filzmoos am Papagenobahn Parkplatz sein Auto, fährt mit der Gondelbahn hoch und spaziert am Winterwanderweg zur Radstädter Hütte. Auch die bestens gespurte Langlaufloipe und viele Skitouren-Routen führen an der Hütte vorbei.

 

Startpunkt: Bergstation Papagenobahn
Zielpunkt: Radstädter Hütte Länge: zwischen 5 und 16 Kilometer je nach Lust und Kondition
Gesamtgehzeit: 1 1/2 Stunden bis 3 Stunden
Wegnummer: 42B
Schwierigkeitsgrad: mittel
Letzte Talfahrt der Gondelbahn: täglich um 16:00 Uhr

 

Gerne liefert Emanuel mitgebrachtes Gepäck mit dem Skidoo in die Hütte. (ab 15:45 Uhr)

 

Ihre unverbindliche Anfrage

Ich interessiere mich für

ÜbernachtungPlanung einer Feier

———————————

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share